Abnahme der Jugendflamme Stufe 2

Heute machten sich 4 Jugendliche aus unseren Reihen auf nach Florstadt  zur Abnahme der Jugendflamme 2. In Patnerarbeit mussten die Jugendlichen unterschiedliche Stationen bestehen. Am Ende des Tages bekamen Francis Yarou, Celina Luther, Tamara Merling und Dean Hannig das Abzeichen "Jugendflamme 2" verliehen. Wir sind stolz auf diese Leistung und gratulieren ihnen zur bestandenen Abnahme.

Weiterlesen

Auslösen einer Brandmeldeanlage

Vermutlich durch Wasserdampf löste die Brandmeldeanlage eine Klinik in Bad Salzhausen aus. Vor Ort wurde die Lage erkundet und die Anlage wieder zurückgestellt.

Da zur Zeit die Kurstraße (Ortsdurchfahrt) von Bad Salzhausen gesperrt ist, musste die Anfahrt für die Kräfte aus Geiß-Nidda/Bad Salzhausen zur Klinik  über Nidda ...

Weiterlesen

2. Platz beim letzten Wettbewerb der Saison

Heute am 24.09.17 fand der City-Cup in Limeshain statt. 3 Disziplinen warteten wie jedes Jahr auf die Jugendlichen. Die Löschübung (A-Teil), der Staffellauf (B-Teil) und die Schnelligkeitsübung (C-Teil). Insgesamt 1549 Punkte erreichten unsere Jugendlichen bei diesen Herausforderungen. Beim letzten Wettbewerb für 2017 haben alle nochmal alles gegeben.  Am Ende des heutigen Tages können wir uns über einen super 2. Platz freuen. 

Wir gratulieren der Jugendfeuerwehr Aulendiebach zum 1. Platz und der Jugendfeuerwehr Unter-Schmitten zum 3. Platz.

Weiterlesen

Grundlehrgang erfolgreich bestanden

Unsere zwei Kameraden Shera und Niels haben heute den Grundlehrgang erfolgreich bestanden. Damit haben die beiden den erfolgreichen Grundstein für Ihre Feuerwehrkarriere gelegt. Wir wünschen Euch für die Zukunft alles Gute und das Ihr uns lange erhalten bleibt. Wir sind stolz auf Euch!

PS: Unser Jugendwart Hans Joachim (Hennes) hat den Gerätewartlehrgang an der Hessische Landesfeuerwehrschule ebenfalls erfolgreich bestanden. Auch hierzu: Herzlichen Glückwunsch!

Katze in Jauchegrube

Durch klägliches Miauen wurde Spaziergänger auf ein Kätzchen aufmerksam, welches auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in die offene Jauchegrube gefallen war. Die alarmierten Einsatzkräfte aus Borsdorf/Harb forderten nach erstem Erkunden Atemschutzträger nach.

Mit Watthosen stieg ein Trupp unter Atemschutz in die ca. 3m tiefe, aber nur zu ca. 30cm gefüllte Grube und retteten das Kätzchen.

Gelungener Tagesauflug der Feuerwehr

Am Samstag, den 30.09.2017 machte sich in Geiß-Nidda eine Gruppe von 51 Personen auf um die Edertalsperre und die Stadt Kassel zu besuchen. Die Mitglieder von Ehren- und Altersabteilung, Einsatzabteilung und Freunde der Feuerwehr starteten pünktlich um 08:00 Uhr in Geiß Nidda und nahmen zunächst Kurs auf die Edertalsperre. Dort wartete ein kurzes Frühstück auf die Ausflugsteilnehmer, ehe man in einer einstündigen, fachkundigen Führung die Edertalsperre besichtigen konnte. Nach kurzer Pause ging es dann weiter in Richtung Kassel. Dort stand eine 2stündige Stadtrundfahrt mit der Besichtigung des Herkules auf dem Programm. Zur Erholung verblieb hiernach eine Stunde Freizeit in der Innenstadt von Kassel. Gegen 17 Uhr startete die Gruppe wieder in Richtung Geiß-Nidda. Nachdem auf halber Strecke schließlich gegen 18 Uhr das Abendessen auf dem Programm stand kehrten die Ausflugsteilnehmer gegen 21:15 Uhr wieder nach Geiß-Nidda zurück. Dort klang der gelungene Tag im Gerätehaus in Geiß-Nidda aus. 

Weiterlesen

Leistungsspange der JFW 2017

Am Sonntag den 17.09.17 fand die Abnahme der Leistungsspange in Nidda statt. Die Leistungsspange ist die höchste Auszeichnung für ein Mitglied der Deutschen Jugendfeuerwehr. Die Jugendlichen müssen gemeinsam 5 Disziplinen meistern.

Die Disziplinen: Kugelstoßen, 1.500-Meter-Staffellauf, Fragenbeantwortung, Löschangriff und Schnelligkeitsübung. Unsere Mannschaft bestand aus 9 Jugendlichen aus den Jugendfeuerwehren Geiss-Nidda/Bad Salzhausen, Nidda und Ober-Widdersheim. Zusammen haben sie alle Aufgaben bewältigt und konnten so ihr Abzeichen entgegennehmen.

 

Weiterlesen

Digitale Alarmierung

Mit der Umstellung auf digitale Alarmierung ist die Feuerwehr im digitalen Zeitalter angekommen. Seit dem 30. August 2017 wird die Feuerwehr ausschließlich über die digitalen Pager (auf dem Bild links) alarmiert.

  • 1
  • 2